Wechseln Sie schnell per Direktauswahl auf eine unserer Firstwald-Schulen

6. Februar 2015

Ausfahrt der Alpin AG in die Dolomiten

Am Freitag, den 23 Januar starteten wir unter dem Motto der Lehrer: "Same, same but different" unsere Skiausfahrt. Von der Schule fuhren wir mit dem Bus nach Südtirol. Schon auf der Fahrt kam durch gute Musik und abwechslungsreiche Spiele eine gute Stimmung auf. Nach der Ankunft und dem Beziehen der Betten gab es noch ein leckeres Abendessen. Anschließend spielten wir  „Werwolf“, das zu unserem absoluten Lieblingsspiel wurde.

Am nächsten Morgen starteten wir um 7:45 Uhr mit dem Bus zum Skigebiet St. Christina von dort aus machten wir in Kleingruppen mit jeweils einem Lehrer die Sella Ronda Rundtour. Das Wetter war zum Glück traumhaft, es schien die Sonne und auch die Temperatur war erträglich. Am Ende des Tages trafen sich die Gruppen noch auf der Piste, um gemeinsam die Weltcupabfahrt der Herren zu bezwingen. Abgerundet wurde der Tag wieder mit spannenden Spielen im Gemeinschaftsraum.

Am Sonntag fuhren wir wieder nach St. Christina. Von dort ging es in den gleichen Gruppen wie am Vortag mit Kaiserwetter nach Alta Badia, ein anliegendes Skigebiet. Da Alta Badia ein übersichtliches Gebiet war durften wir am Nachmittag in Gruppen mit mindestens 3 Personen losziehen. Später trafen wir uns dann wieder zur gemeinsamen Rückfahrt nach St. Christina. Wieder war das Wetter ausgesprochen gut und so war die Stimmung der ganzen Gruppe auch super. Am Abend kam dann noch als Highlight der Geburtstag eines Schülers dazu, der natürlich mit Kuchen und Spielen gefeiert wurde.

Am Montag ging es von St. Christina am Vormittag zur Marmolada und am Nachmittag war wieder das Fahren in Gruppen erlaubt.

Am letzten Tag fuhren wir nach dem Räumen des Hauses noch nach Plose, einem nahegelegenen Skigebiet. Dort durften wir noch die letzten Stunden Skifahren genießen. Trotz starkem Wind und Kälte war die Lust groß noch die letzten Spuren in den Schnee zu ziehen.

Insgesamt war es eine wunderbare, abwechslungsreiche und unvergessliche Skiausfahrt mit einer super Gruppe, die in der Zeit sehr zusammengewachsen ist.

Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch den begleitenden Lehrern: Frau Gebhard, Herr Reitter und Herr König, die die Ausfahrt perfekt geplant und gestaltet haben.

Die Werwöfle

29. Januar 2015

Heiße Debatten in kalten Räumen - „Jugend debattiert“ startet am Firstwald

Am Mittwoch, den 14.01. 2015, lieferten sich rund 80 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8, 9 und 10 intensive Debatten zu den Themen „Sollte unsere Cafeteria von einer Schülerfirma betrieben werden und „Sollte unser Fahrradabstellplatz videoüberwacht werden?“

In 4er-Teams diskutierten die TeilnehmerInnen nach Mittel- und Oberstufe getrennt und wurden dabei von jeweils 4 Schülerjuroren bewertet. Diese waren an einem Mittwochvormittag im Dezember von Frau Fischer und Frau Thimm intensiv auf diese Aufgabe vorbereitet worden. Alle waren mit Begeisterung dabei und trotzten tapfer den niedrigen Temperaturen im Haus A. 

Am Ende setzten sich folgende Schülerinnen und Schüler mit den höchsten Punktzahlen durch: Anna-Lena Müller, 9a (111 P.), Eva Scherer, 10 (106 P.), Luis Schüpbach, 10a (100 P.), Amelie Bogenschütz, 10a (97 P.), Lara Pusch, 10a (97 P.), Niko Pallas, 10b (95 P.), Josephine Astfalk, 8b (90 P.), Lara LeClaire, 9b (89 P.), Hannah Robertz, 9a (89 P) und Lorenz Kiesel 9b (89 P.) Herzlichen Glückwunsch! 

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an all diejenigen, die spontan für erkrankte MitschülerInnen in die Bresche sprangen und dadurch einen reibungslosen Ablauf gewährleisteten!

Am darauffolgenden Tag ging es dann in die Finalrunde. In der Mittagspause diskutierten Anna-Lena, Josephine, Lara und Hannah über das Thema: „Soll der Theorieanteil im Sportunterricht erhöht werden?“, während parallel dazu die 4 VertreterInnen der Oberstufe darüber debattierten, ob für Beschäftigte des öffentlichen Personennahverkehrs das Streikrecht eingeschränkt werden sollte. 

Als Sieger setzten sich Anna-Lena Müller und Amelie Bogenschütz durch. In der Mittelstufe gewannen Josephine Astfalk und Hannah Robertz. Auch diesen 4 gratulieren wir zu dieser tollen Leistung!

Sie werden unsere Schule am 9. Februar im Regionalwettbewerb in Haigerloch vertreten. Dafür wünschen wir ihnen jetzt schon viel Spaß und viel Erfolg!

B.Thimm

14. Dezember 2014

Dream Team zum 4. Mal erfolgreich!

Am Mittwoch, den 10.12.2014, traten 8 Mannschaften zum 8. traditionellen EFG-Nikolaus-Fußball-Tunier gegeneinander an und es wurde schmackhafte Fußballkost geboten. Schulleiter Dreher schaute – wie auch zahlreiche Kollegen – beim Turnier vorbei und war zufrieden. Schüler aus den Klassen 10, 11 und 12 sowie eine Truppe von ehemaligen Schülern und natürlich das Lehrerteam spielten in zwei Gruppen und zeigten, was sie auf dem Kasten haben. Auch die Team-Namen amüsierten - unter anderem spielte „Barfuß Bethlehem“ gegen „Juventus Urin“.

Am Ende gewann in einem sehr spannenden Finale das Dream Team letztendlich verdient gegen die Allstars. Oder anders gesagt gewann das Lehrer-Team mit 2 - 1 gegen das Team der ehemaligen EFG-Schüler.

Die Sieger-Mannschaft spielte mit folgender Aufstellung: Tilman Kröger im Tor, Philipp Reitter, Dennis Drey, Magnus Lopez-Diaz, Thomas Schlecht und Jörg Wagner.

Lobend sollen alle Mannschaften und Teilnehmer genannt werden. Die Spiele waren wie immer sehr fair und die Atmosphäre war insgesamt sehr freundschaftlich. Neben dem sportlichen Ehrgeiz stand vor allem der Spaß im Vordergrund.

Vielen Dank auch noch an den Freundeskreis des EFG der wie immer für alle Mannschaften die Sieger-Nikoläuse spendierte.

Wir freuen uns schon jetzt auf die 9. Ausgabe dieses Turniers

Jörg Wagner

21. November 2014

Firstwaldschüler gewinnen European Newspaper Award

REUTLINGEN/MÖSSINGEN. Eine von Firstwaldschülern gestaltete dreiteilige Reihe zur Kommunalwahl wurde mit einem "Award of Excelence" ausgezeichnet beim »European Newspaper Award« ausgezeichnet.

Anna-Lena Jaensch, Jonas Monninger, Finn Schmitt, Teresa Schneider, Aylin Kaygin und Lukas Fritz bereiteten das Thema Kommunalwahl für ihre Altersgenossen auf. 

Aus der Leserschaft gab es begeisterte Reaktionen auf die Sonderseiten. Auch viele Erwachsene freuten sich über das ungewöhnliche Angebot, das nun beim »European Newspaper Award« in der Kategorie »Wahlen« als besonders kreative Leistung gewürdigt wurde. In diesem Jahr nahmen 194 Zeitungen aus 27 Ländern teil. Der Wettbewerb will den internationalen Informationsaustausch zu den Themen Zeitungsdesign und Zeitungskonzeption fördern und die kreative Vielfalt in Europas Zeitungslandschaft aufzeigen. Veranstalter ist der Düsseldorfer Zeitungsdesigner Norbert Küpper in Kooperation mit deutschen, österreichischen und schweizerischen Medien-Fachzeitschriften. In der Jury sitzen Journalisten, Wissenschaftler und Designer aus neun Ländern. 

Den Artikel beim Reutlinger Generalanzeiger findet man hier

Auf dem Foto: (von links) Anna-Lena Jaensch, Jonas Monninger, Finn Schmitt, Teresa Schneider, Aylin Kaygin und Lukas Fritz. FOTO: Gerlinde Trinkhau

Gea

19. November 2014

GK-Schüler der Oberstufe treffen Bundestagsabgeordnete

Tübingen. Am 18.11. besuchte der 4-stündige GK-Kurs von Herrn Förtsch die Wanderausstellung des Bundestags in der Mensa Wilhelmstraße in Tübingen. In Anwesenheit der Bundestagsabgeordneten Christian Kühn und Katharina Dröge (beide Bündnis 90 / Die Grünen) wurde die Rolle der Abgeordneten näher erläutert. Dabei erfuhren wir, dass man ca. 80-100 Stunden pro Woche arbeitet und im Laufe einer Legislaturperiode ca. 14000 Drucksachen vorgelegt bekommt.

Kontrovers wurde es dann bei den Themen Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) und Demografischer Wandel. Beide  Abgeordnete machten deutlich, dass die junge Generation zukünftig viele Lasten zu schultern habe und alle Reformen dies nur abmildern könnten.

Anschließend besuchte auch noch der 2-stündige GK-Kurs die Ausstellung und erfuhr unter anderem, dass der Bundestagspräsident formell die Nr. 2 im Staat nach dem Bundespräsidenten ist, Angela Merkel als Kanzlerin nur die Nr. 3.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Evangelisches Firstwald-Gymnasium | Firstwaldstr. 36-58 | 72116 Mössingen
Telefon: 07473 / 700 - 0 | Fax: 07473 / 700 - 19 | info(at)firstwald.de