Wechseln Sie schnell per Direktauswahl auf eine unserer Firstwald-Schulen

Firstwald Gymnasium Mössingen>LeAs>Spitzenförderungs-LeA

Spitzenförderung und außergewöhnliches Engagement

Herausragende Leistungen bzw. außergewöhnliches Engagement in Bereichen wie

  • Kunst,
  • Musik,
  • Sport,
  • Gesellschaft o.Ä.

will das EFG im Rahmen einer "Spitzenförderungs-LeA" unterstützen, durch die die SchülerInnen im Bereich der LeAs entlastet werden, damit Räume frei werden, um dem Engagement (vertieft) nachgehen zu können.

Die Spitzenförderungs-LeA ist grundsätzlich  

  • eine einstündige Ganzjahres-LeA (umfasst damit formal mindestens 28 Zeitstunden) und
  • im Gegensatz zu einer Einzel-LeA jedes Schuljahr erneut belegbar.

Wenn die Organisation eine Kooperationsvereinbarung mit dem EFG eingeht, kann die Spitzenförderungs-LeA auch doppelstündig angerechnet werden, so dass keine weiteren LeAs belegt werden müssen. Dies ist auch in anderen begründeten Ausnahmefällen möglich.

Das LeA-Team entscheidet über die Anerkennung und jeweilige Förderwürdigkeit der Anträge.

Das Formular zum Nachweis der Spitzenförderungs-LeA gibt es zum Ausdrucken hier.

Du kannst einen Antrag darauf stellen, herausragende Leistungen bzw. außergewöhnliches Engagement als Spitzenförderungs-LeA anrechnen zu lassen, wenn du

  • sie bei der LeA-Wahl in WebUntis mit Prioriät 1 anwählst 

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Evangelisches Firstwald-Gymnasium | Firstwaldstr. 36-58 | 72116 Mössingen
Telefon: 07473 / 700 - 0 | Fax: 07473 / 700 - 19 | info(at)firstwald.de