Die Sommerschule 2020

Vom 07. bis 11. September 2020 fand wie bereits in den letzten Jahren die Sommerschule statt, an der 32 SchülerInnen aus den Klassen 5 und 6 teilnahmen, um ihre Kenntnisse in den Hauptfächern Deutsch, Mathe oder Englisch zu verbessern bzw. zu vertiefen. Wie bereits mehrere Jahre erprobt nahmen die Firstwald-Gymnasien aus Mössingen und Kusterdingen sowie die Jenaplan-Schule aus Mössingen Teil.

Zum dritten Mal wurde ein Teil der Sommerschulwoche von Felsland , unserem Kooperationspartner, gestaltet. So wurden die SchülerInnen nach einem morgendlichen Impuls von 8.45-12.00 Uhr in Kleingruppen in den Hauptfächern unterrichtet und übten die hier wiederholten und neu erworbenen Kenntnisse in von Schülermentoren betreuter Freiarbeit. Nachmittags bestand das Programm aus einer von Felsland organisierten Olympiade mit Bogenschießen und verschiedenen Workshops (Hip-Hop-, Jonglier-, Makramee-, Softball- und Lettering-Workshop), aus denen die SchülerInnen entsprechend ihrer Interessen drei Workshops auswählen konnten.

Während der Abschlussimpulse formulierten die Kinder sowohl Ziele für die Sommerschule als auch Ziele für das kommende Schuljahr.

Wir schauen zurück auf eine beschwingte und sehr fröhliche Woche, die sowohl den unterrichtenden Lehrern und Lehrerinnen, den Schülermentoren sowie auch den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern einen sanften und motivierten Einstieg ins neue Schuljahr mit viel frischer Luft ermöglichten.

Ein großes Dankeschön geht zum einen an unsere Schülermentoren Romy, Caroline, Max, Mathis und Felix und zum anderen an das Landesprogramm Sommerschulen in Baden-Württemberg, die Karl Schlecht Stiftung sowie den Förder- und Freundeskreis der Schulen am Firstwald, ohne deren Unterstützung die Woche nicht realisierbar gewesen wäre.

Friederike Weigele für das Sommerschul-Team

powered by webEdition CMS