SOMMERSCHULE 2019

Auch dieses Jahr ging das Schuljahr für einige SchülerInnen schon eine Woche früher los – mit der Sommerschule. Vom 02. bis 06. September fand die Sommerschule für 37 Schülerinnen und Schüler der beiden Firstwald-Gymnasien in Mössingen und Kusterdingen sowie der Jenaplan-Schule Mössingen statt. Der Standort wurde täglich gewechselt, sodass alle auch einmal die Schulen der anderen kennenlernen konnten.

Während morgens in Kleingruppen fleißig in den Hauptfächern Mathe, Englisch und Deutsch gearbeitet wurde, fand das Nachmittagsprogramm vor allem draußen statt. Der Höhepunkt war sicher das vom Kooperationspartner Felsland organisierte Waldabenteuer in Reutlingen, aber auch an den anderen Nachmittagen konnte zum Beispiel geklettert, mit dem Bogen geschossen und gespielt werden. Zudem hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, verschiedene Workshops zu besuchen: Ukulele für Einsteiger, Spikeball, Apfel-Küche mit Waffel-Backen und Hand-Lettering.

Auch wenn jetzt sicher alle – sowohl Schüler als auch Lehrer – ein bisschen müde vom vielen Programm sind, blicken wir doch sehr zufrieden zurück auf eine sehr schöne, fröhliche Woche, die auch uns Lehrern sehr viel Freude bereitet hat.

Ein großes Dankeschön geht zum einen an unsere großartigen Schülermentoren, die uns die Woche über kräftig unterstützt haben und zum anderen an das Landesprogramm Sommerschulen in Baden-Württemberg, die Karl Schlecht Stiftung und den Förder- und Freundeskreis, ohne deren Unterstützung die Woche nicht realisierbar gewesen wäre.

Friederike Weigele für das Sommerschulteam

powered by webEdition CMS